"Predigt auf den Untergang Roms" Die Verdichtung der Welt

Erst kommen Schnaps und Wildschweinjagd - dann die Erkenntnis. In "Predigt auf den Untergang Roms", preisgekrönt als bester französischer Roman des Jahres 2012, erzählt Jérôme Ferrari von einer Bar auf Korsika. Der Glaube an den Kreislauf von Werden und Vergehen ist dabei tröstlicher als jeder Drink.
Jérôme Ferarri: Alkohol als Katalysator

Jérôme Ferarri: Alkohol als Katalysator

Foto: Jérôme Ferarri