Nichtvergabe des Nelly-Sachs-Preises  Offener Brief unterstützt Kamila Shamsie

Über hundert zum Teil prominente Kulturschaffende haben einen offenen Brief unterzeichnet, der die Stadt Dortmund für die Zurücknahme des Nelly-Sachs-Preises an Kamila Shamsie kritisiert.

Kamila Shamsie: Die Schriftstellerin tritt für Boykotte gegen Israel ein
Simone Padovani/ Getty Images

Kamila Shamsie: Die Schriftstellerin tritt für Boykotte gegen Israel ein


"Was bedeutet ein Literaturpreis, der das Recht auf Verteidigung der Menschenrechte, die Grundsätze der Gewissens- und Meinungsfreiheit und die Freiheit der Kritik untergräbt? Ohne dies verkommt Kunst und Kultur zum sinnlosen Luxus." Das schreiben Künstler und Kulturschaffende in einem offenen Brief, der die Entscheidung der Stadt Dortmund kritisiert, die englisch-pakistanische Autorin Kamila Shamsie nicht wie vorgesehen mit dem Nelly-Sachs-Preis auszuzeichnen.

Shamsie befürwortet die umstrittene BDS-Bewegung, die auf einen wirtschaftlichen und kulturellen Boykott Israels wegen seiner Palästinenserpolitik drängt. Davon habe die Jury vor ihrer Entscheidung nichts gewusst, so die Stadt Dortmund nach der Wahl. Die Jurymitglieder hätten ihre Entscheidung widerrufen, weil Shamsies Position im Widerspruch zu den Satzungszielen der Preisvergabe und zum Geist des Nelly-Sachs-Preises stehe.

Den offenen Brief unterzeichneten Künstler wie der Literaturnobelpreisträger John M Coetzee, der Musiker Brian Eno, der Filmemacher Ken Loach und die Schriftstellerin Sally Rooney. Auch der deutsche Schriftsteller und Filmemacher Alexander Kluge findet sich auf der Liste. Beigefügt ist zudem eine Stellungnahme von Kamila Shamsie selbst, in der sie schreibt: "Es erfüllt mich mit großer Traurigkeit, dass sich eine Jury dem Druck beugt und einer Schriftstellerin, die von ihrer Gewissens- und Meinungsfreiheit Gebrauch macht, einen Preis entzieht."

Mit großer Mehrheit hatte der Bundestag die BDS-Bewegung im Mai fraktionsübergreifend verurteilt. An dieser Resolution hatte es aber auch Kritik gegeben.

kae

TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.