Kinderbuch-Illustration Mikropenis erregt US-Verlag

Eine weltweit erfolgreiche Kinderbuchautorin aus Deutschland treibt es nach Ansicht ihres US-Verlags zu bunt: Weil auf zwei Illustrationen nackte Haut zu sehen ist, müsse nachgebessert werden. Besser nicht, entschied die Autorin.
Nackte Kunst im Kinderbuch: US-Verlag fürchtet erboste Eltern

Nackte Kunst im Kinderbuch: US-Verlag fürchtet erboste Eltern

Foto: Rotraut Susanne Berner