Kindheitsroman "Rabenliebe" Ingeborg-Bachmann-Preis für Peter Wawerzinek

Von den Eltern in einem DDR-Waisenhaus alleingelassen erlebt Peter Wawerzinek seine Kindheit einsam, traurig, als ewigen Winter. Für die erschütternde Geschichte über diese Zeit wurde dem Schriftsteller der 34. Ingeborg-Bachmann-Preis verliehen.
Preisträger Wawerzinek: Die Eltern ließen ihn in einem DDR-Waisenhaus zurück

Preisträger Wawerzinek: Die Eltern ließen ihn in einem DDR-Waisenhaus zurück

Foto: HERWIG PRAMMER/ REUTERS
ase/ddp/dpa
Mehr lesen über