Krisenromane aus Island Wütender wird's nicht

Kaum ein Land wurde von der Finanzkrise so gebeutelt wie Island - die Regierung stürzte, nur knapp entkam man dem Staatsbankrott. Turbulente Zeiten wie diese sind allerdings bester Stoff für Schriftsteller: Drei Bücher aus dem Gastland der Frankfurter Buchmesse bieten Trost und Analysen.
Island 2008: Überall im Land regt sich Protest gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung

Island 2008: Überall im Land regt sich Protest gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung

Foto: Brynjar Gunnarsson/ AP
Buchtipp
Buchtipp
Buchtipp