Leipziger Buchmesse Gebellt wird immer, gelesen nicht

Vater-Morgana in Leipzig: Ob Sachbücher oder Belletristik - das Thema der Buchmesse sind Vaterbücher. Der Roman des Frühjahrs kommt von Michel Houellebecq. Der durchschaubarste Trend ist die Suche nach einer neuen Hegemann. Und Clemens Meyer kommt mit Hunden um die Ecke.
Buchmesse in Leipzig: Lesen oder gelesen werden

Buchmesse in Leipzig: Lesen oder gelesen werden

Foto: Peter Endig/ dpa