Letzter Harry-Potter-Band Der Vorbestellbestseller

Am 21. Juli geht eine Ära zu Ende. Dann erscheint der letzte Harry Potter-Band. Noch wird spekuliert, ob der Zauberknabe sein letztes Abenteuer überleben wird. Über 80.000 deutsche Fans wollen Klarheit und haben bereits jetzt die englische Ausgabe vorbestellt.


London/Hamburg - Laut Angaben des Internet-Buchhändlers Amazon.de habe sich die Zahl der Vorbestellungen seit Februar verdoppelt. Der englische Verlag Bloomsbury wird den letzten Band am 21. Juli veröffentlichen. Das Buch wird den Titel "Harry Potter and the Deathly Hallows" tragen, der deutsche Titel stehe aber noch nicht fest, sagte ein Sprecher des Carlsen-Verlags zur Nachrichtenagentur dpa. Wann die deutsche Ausgabe in den Handel kommt, ist nicht genau bekannt, allerdings soll das Buch noch in diesem Jahr die Regale füllen.

Letzter Potter-Band: Im Zeichen der Spannung
AP

Letzter Potter-Band: Im Zeichen der Spannung

In London wurde bereits das Titelbild der englischen Ausgabe des Bloomsbury-Verlags vorgestellt. Dabei werde es zwei Versionen geben: eine Kinder-Sonderausgabe mit den drei Freunden Harry, Hermine und Ron, sowie die herkömmliche Edition, deren Umschlag ein Medaillon mit einem schlangenförmigen Buchstaben "S" zu sehen ist. Die amerikanische Ausgabe werde ein anderes Titelbild zieren.

Zwar ist der Inhalt des Buches von Erfolgsautorin Joanne K. Rowling noch streng geheim, aber einige Details des Inhalts sind bereits bekannt. Harry Potter begibt sich auf die Suche nach den "Horkruxen", die sich im Besitz des Magiers Lord Voldemort befinden und der in diesen einen Teil seiner Seele aufbewahrt. Rowling ist mit ihrem Finale sehr zufrieden, in einem Interview sagte sie kürzlich: "Es ist wundervoll, die Serie mit 'Deathly Hallows' zu beenden".

Dazu kursieren Andeutungen der Autorin, dass zwei Romanfiguren sterben werden. Allerdings ist unklar, ob auch Titelfigur Harry Potter unter den Todgeweihten ist. Andere Gerüchte behaupten, Harry Potter werde seine Zauberkräfte verlieren.

Laut Aussagen von Rowling, welche die Erfolgsreihe von Beginn an auf sieben Bände konzipiert hatte, sei das Ende bereits vor Jahren geschrieben und in einem Tresor aufbewahrt worden. Die Bücher wurden insgesamt über 325 Millionen mal verkauft.

hae/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.