Sibylle Lewitscharoff Büchner-Preisträgerin hält Skandalrede zu künstlicher Befruchtung

Ein Vortrag von Sibylle Lewitscharoff schlägt hohe Wellen. Die Büchner-Preisträgerin geißelt künstliche Befruchtung als "absolut widerwärtig" und sympathisiert mit einem Onanieverbot. SPIEGEL ONLINE dokumentiert die Skandalrede im Wortlaut.
Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff: Ein Onanieverbot hält sie für "weise"

Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff: Ein Onanieverbot hält sie für "weise"

Uwe Zucchi/ picture alliance / dpa
twi/dpa