Barrierefreies Lesen "Einfache Sprache in der Weltliteratur - da muss man nur Camus lesen"

Literatur soll für alle sein - aber inklusiv ist sie selten. Nun erscheinen neue Geschichten prominenter Autorinnen und Autoren in Einfacher Sprache. Herausgeber Hauke Hückstädt über die Poesie der Verknappung.
Ein Interview von Anne Haeming
Hauke Huckstädt vor dem Frankfurter Literaturhaus

Hauke Huckstädt vor dem Frankfurter Literaturhaus

Foto: 

Arne Dedert/ picture alliance/ dpa

Zur Person
Mehr lesen über