Literatur-Skandal in China Die pornografische Ahnenverleumdung der Hong Ying

Pendler zwischen den Kulturen haben es nicht leicht: Die zumeist in England lebende chinesische Schriftstellerin Hong Ying ist in ihrer Heimat zu einer Geldbuße verurteilt worden und muss sich bei den Nachfahren einer ihrer Romanfiguren entschuldigen.