Literaturnobelpreis an Mo Yan Ein aufrechter Angepasster

Ein Meister der Sprache und ein Opportunist. Der chinesische Literaturnobelpreisträger Mo Yan erzählt so fulminant wie opulent. Doch seine Werke sparen mit Kritik am aktuellen Regime in Peking. Der Autor hat sich mit dem System arrangiert - und steht ganz offen dazu.
Literaturnobelpreis an Mo Yan: Ein aufrechter Angepasster

Literaturnobelpreis an Mo Yan: Ein aufrechter Angepasster

Foto: AP
Mo Yan: Zwischen Phantasie und Wirklichkeit
Foto: FREDRIK SANDBERG / SCANPIX/ AP
Fotostrecke

Mo Yan: Zwischen Phantasie und Wirklichkeit