Deutscher Buchpreis für "Kruso" Freiheit ist mehr als der Mauerfall

Mit Lutz Seilers "Kruso" erhält ein atmosphärisch dichter, sprachlich kunstvoller Roman den Deutschen Buchpreis. Auf unkonventionelle Weise erzählt er vom Ende der DDR - und von einem Traum, der kühner ist als politische Systeme.
Lutz Seiler nach der Buchpreis-Verleihung: Kleinbürgerlich-wilde Form des Summer of Love

Lutz Seiler nach der Buchpreis-Verleihung: Kleinbürgerlich-wilde Form des Summer of Love

Foto: Arne Dedert/ dpa