Booker-Prize-Gewinnerin Bernardine Evaristo »In meinen Zwanzigern warf ich noch Ziegelsteine«

2019 erhielt die Britin Bernardine Evaristo als erste Schwarze Schriftstellerin den Booker Prize. Hier spricht sie über ihren Roman »Mädchen, Frau etc.« – und erklärt, warum sie es liebt, heute Mainstream zu sein.
Ein Interview von Enrico Ippolito
Bernardine Evaristo beim Literaturfestival in Cheltenham

Bernardine Evaristo beim Literaturfestival in Cheltenham

Foto: David Levenson / Getty Images
Schwarze Menschen
Booker Prize 2019: Bernardine Evaristo mit Schriftstellerin Margaret Atwood

Booker Prize 2019: Bernardine Evaristo mit Schriftstellerin Margaret Atwood

Foto: SIMON DAWSON / REUTERS
»Du musst innerhalb der Höhle des Löwen sein und dort deinen Platz im Raum einnehmen.«
Anzeige
Titel: Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019: Roman
Herausgeber: Tropen
Seitenzahl: 513
Autor: Evaristo, Bernardine
Für 19,99 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Black Lives Matter Demo in London, 2020

Black Lives Matter Demo in London, 2020

Foto: Alberto Pezzali / AP