Marc-Uwe Kling "QualityLand" soll zur HBO-Serie werden

Bekannt wurde Marc-Uwe Kling mit den Känguru-Chroniken, 2017 erschien sein satirischer Sci-Fi-Bestseller "QualityLand". Jetzt soll der Erfinder von "Beavis and Butthead" das Buch zur HBO-Serie machen.
Autor Marc-Uwe Kling

Autor Marc-Uwe Kling

Foto: Henning Kaiser/ picture alliance / Henning Kaiser/dpa

In dem Buch "QualityLand" beschreibt der Bestsellerautor Marc-Uwe Kling einen Überwachungsstaat, in dem Algorithmen die Menschen besser kennen als sie sich selbst und rassistische Parteien auf dem Vormarsch sind - zumindest als Einzelfolge der beliebten digital-dystopischen Serie "Black Mirror" hätte der Romanstoff locker gereicht.

Jetzt will der US-Sender HBO gleich eine ganze Serie daraus stricken:  Der Kabelsender hat seinen Vertrag mit Mike Judge verlängert, dem Schöpfer von Serien wie "Silicon Valley", aber auch "Beavis and Butthead" und "King of the Hill". Unter anderem soll Judge als Produzent und Drehbuchautor auch den "QualityLand"-Piloten verantworten.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Crazy Shit", kommentierte Marc-Uwe Kling selbst die Verfilmung seines Buchs auf Twitter. Der Autor, dem mit den "Känguru-Chroniken" über ein kommunistisches Beuteltier und einen zweifelnden Ich-Erzähler eine ganze Bestsellerreihe gelang, veröffentlichte "QualityLand" 2017 beim Ullstein-Verlag (lesen Sie hier mehr über das Buch).

eth
Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.