Literaturpreis Mathias Énard gewinnt den Prix Goncourt

Bekannt wurde er 2008 mit einem Roman, der aus einem einzigen Satz besteht. Für sein neues Werk wurde der französische Autor Mathias Énard mit dem Prix Goncourt ausgezeichnet, der als die wichtigste Literaturauszeichnung Frankreichs gilt.
Mathias Énard: Prix Goncourt für "Kompass"

Mathias Énard: Prix Goncourt für "Kompass"

Foto: THOMAS SAMSON/ AFP
kae/afp