Buchpreis zur Europäischen Verständigung Mathias Énard wird bei Leipziger Buchmesse geehrt

Sein Roman "Kompass" handelt von den kulturellen Verflechtungen zwischen Orient und Okzident: Für das Buch wird der französische Schriftsteller Mathias Énard im März 2017 bei der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet.
Mathias Énard

Mathias Énard

Foto: JOEL SAGET/ AFP
feb/dpa