Sachbuch-Bestsellerautor Matthias Lohre Donald Trump, erstes Opfer im Weißen Haus

Es verleiht Macht, wenn man sich machtlos gibt: Diese These stellt der Autor Matthias Lohre in seinem neuen Buch auf. Er beobachtet bei Rechten wie Linken Strategien, sich als Opfer zu inszenieren.
Donald Trump verlässt nach einem Auftritt vor Polizisten in Las Vegas den Saal (Archivbild)

Donald Trump verlässt nach einem Auftritt vor Polizisten in Las Vegas den Saal (Archivbild)

Foto: Drew Angerer/ Getty Images
Zur Person
Foto: Rene Riis
Anzeige
Lohre, Matthias

Das Opfer ist der neue Held: Warum es heute Macht verleiht, sich machtlos zu geben

Verlag: Gütersloher Verlagshaus
Seitenzahl: 288
Für 22,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier