Meg Wolitzers "Die Stellung" Auch unsere Eltern haben Sex

Die Amerikanerin Meg Wolitzer porträtiert in ihrem zarten und spannenden Roman "Die Stellung" die auf erotische Entfesselung angelegten Siebzigerjahre.
Autorin Meg Wolitzer: Die Befreiung der Alten und die Unterdrückung der Jungen

Autorin Meg Wolitzer: Die Befreiung der Alten und die Unterdrückung der Jungen

Foto: Nina Subin
Anzeige
Buchtipps für Weihnachten
Foto: Nina Subin
Fotostrecke

Buchtipps für Weihnachten

cbu