"Spitzentitel"-Talk Was Monika Maron gegen das Gendern hat

Der neue SPIEGEL-Literaturtalk "Spitzentitel" ist gestartet, erster Gast war die Autorin Monika Maron. Sie lehnt es ab, eine gendergerechte Sprache zu verordnen - auch, weil sie das an die DDR erinnert.
Monika Maron mit Volker Weidermann bei der Premiere des neuen SPIEGEL-Talks "Spitzentitel"

Monika Maron mit Volker Weidermann bei der Premiere des neuen SPIEGEL-Talks "Spitzentitel"

Foto: DER SPIEGEL
"Ich denke, dass die Mannfindung des neuen Mannes noch nicht beendet ist. Er wird sich seiner Männlichkeit wieder besinnen."
"Eine Gesellschaft, die sich nicht verteidigen will, geht unter."
evh