Neuer Roman von Rainald Goetz Im Rudel beißen, einsam sterben

Abnutzungskampf in Deutschlands Machtzentralen. Mit "Johann Holtrop" wagt Rainald Goetz ein Panorama von Machtgewinn und Machtverlust in der Führungsetage - mit viel Wucht und etlichen Anspielungen auf reale Mediengrößen: Thomas Middelhoff, Mathias Döpfner und Gerhard Schröder.
Schriftsteller Rainald Goetz: Offene Auseinandersetzung

Schriftsteller Rainald Goetz: Offene Auseinandersetzung

Foto: Suhrkamp Verlag