Neueröffnung in New York Fans drängen zum größten Harry-Potter-Laden der Welt

Am Broadway standen sie in Schlangen: Zur Eröffnung des weltgrößten Harry-Potter-Ladens in New York kamen zahlreiche Fans, manche waren Tausende Kilometer weit angereist. Zeitweise musste sogar die Polizei anrücken.
Harry-Potter-Flagshipstore in Manhattan: »Es ist wirklich magisch«

Harry-Potter-Flagshipstore in Manhattan: »Es ist wirklich magisch«

Foto: JUSTIN LANE / EPA

1997 kam der erste Harry-Potter-Band auf den Markt. Seitdem hat die Buchautorin Joanne K. Rowling Hunderte Millionen Bücher ihrer Reihe verkauft. Bis heute gibt es zahlreiche Fan-Clubs. Und der Hype reißt offenbar nicht ab: Als in New York am Donnerstag (Ortszeit) ein neuer Flagship-Store öffnete, wurde es am Broadway eng. Hunderte Menschen standen stundenlang vor dem Geschäft in der Schlange, um sich mit Artikeln einzudecken. Der dreistöckige Laden beherbergt das weltweit größte Sortiment an Potter-Fanartikeln.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zwischenzeitlich musste die Polizei gerufen werden, um für Ordnung unter den wartenden Fans zu sorgen. Im Laden probierten die Kunden die großen Schuhe des Halbriesen Rubeus Hagrid an, tranken das Lieblingsgetränk ihres Romanhelden – Butterbier – und wedelten mit Zauberstäben.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

»Es ist wirklich magisch«, sagte Margaret Suarez, deren Freund bereits um 6 Uhr morgens kam, um sich einen guten Platz in der Schlange zu ergattern. »In meinem Herzen bin ich eine Hexe«, sagte die New Yorkerin, während sie einen Zauberstab im Sortiment bestaunte.

Foto: ANGELA WEISS / AFP

Der 27-jährige Ruben Juarez reiste mit seiner Frau aus Dallas im US-Bundesstaat Texas an, um die Eröffnung des 1950 Quadratmeter großen Ladens mitzuerleben. »Ich liebe alles, was mit Harry Potter zu tun hat«, sagte Juarez, der ein scharlachrot-goldenes Gryffindor-Halstuch trug.

Der Laden sollte ursprünglich bereits im vergangenen Sommer öffnen. Die Eröffnung wurde jedoch aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.

ime/AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.