SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

17. Januar 2014, 15:33 Uhr

Norwegische Nationalbibliothek

135.000 Bücher kostenlos im Internet

Bücher von Stephen King, Ken Follett und Jo Nesbø sind dabei: Die norwegische Nationalbibliothek stellt 135.000 Werke kostenlos online. Dabei gehen die Autoren und Verleger nicht leer aus.

Hamburg/Oslo - Norweger können von nun an in einer riesigen Online-Bücherei stöbern: über 135.000 Werke stehen im Internet zum Abruf bereit. Die digitalisierten Werke sind urheberrechtlich geschützt, doch die norwegische Nationalbibliothek hat sich mit Autoren und Verlagen auf eine Vergütung geeinigt, wie die britische Online-Zeitung "The Telegraph" berichtet.

Die Bedingungen für die Teilnahme am Projekt wurde mit der Autoren-Vertretung Kopinor ausgehandelt. Für jede digitalisierte Seite zahlt die Bibliothek den Autoren und Verlagen rund vier Euro-Cent. Außerdem werden nur solche Bücher online gestellt, die vor dem Jahr 2000 veröffentlicht worden sind. Das Angebot können norwegische Nutzer sowie Wissenschaftler im Ausland nutzen. Die Bücher können nicht runtergeladen werden.

Das sei das erste Projekt seiner Art, sagte die Leiterin der norwegischen Nationalbibliothek, Vigdis Moe Skarstein, dem "Telegraph". Noch nie zuvor seien urheberrechtsgeschützte Bücher in Norwegen online zur Verfügung gestellt worden. "Da wir unseren Bestand digitalisieren mussten, um ihn für die nächsten 1000 Jahre zu erhalten, wollten wir gleichzeitig auch den Zugang zu den Werken erweitern", sagte Skarstein.

In der Online-Bibliothek finden sich Beststeller-Autoren wie Stephen King, Ken Follett und Jo Nesbø. Ein Großteil der digitalen Literatur wurde bereits auf bokhylla.no abgerufen.

cmh

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung