Reich-Ranicki über Walser "So ein erbärmliches Buch"

Jetzt zieht der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki über den neuen, noch unveröffentlichten, Roman Martin Walsers her. Bei der Lektüre habe er "als Betroffener" allerdings keine Wut, sondern Mitleid mit Walser empfunden. Walser bestätigte unterdessen, Reich-Ranicki in seinem Buch karikieren zu wollen. Den Skandal sah er bereits voraus.