Tony Judts Vermächtnis Offene Grenzen gibt es nur im Kopf

Diskussionen über Marxismus, jüdische Identität und darüber, welche faschistischen Intellektuellen es zu lesen lohnt: Mit dem Gesprächsbuch "Nachdenken über das 20. Jahrhundert" hat der Historiker Timothy Snyder seinem todkranken Kollegen Tony Judt ein letztes, brillantes Werk abgerungen.
Von Oskar Piegsa
Historiker Tony Judt (Aufnahme von 2007): "Das ist Hegel, nicht wahr?"

Historiker Tony Judt (Aufnahme von 2007): "Das ist Hegel, nicht wahr?"

Foto: epa efe Lerena/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über