Dystopisches Debüt Menschliches Chaos im digitalen Kosmos

In einer gar nicht so fernen Zukunft leben die Menschen unter ständiger Überwachung. Selbstbestimmung? Fehlanzeige. Julia von Lucadou denkt Georges Orwells Dystopie in ihrem Roman konsequent weiter.
Von Stephan Lohr
Foto: Andrew Too Boon Tan/ Moment Editorial/Getty Images
Autorin Julia von Lucadou

Autorin Julia von Lucadou

Foto: Maria Ursprung
Anzeige
Titel: Die Hochhausspringerin: Roman
Herausgeber: Hanser Berlin
Seitenzahl: 288
Autor: Lucadou, Julia von
Für 18,95 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier