Drogerieunternehmen Rossmann steigt bei Bastei-Lübbe-Verlag ein

Seit sein Roman »Der neunte Arm des Oktopus« ein Bestseller ist, scheint Dirk Rossmann Gefallen am Verlagswesen gefunden zu haben: Sein Drogerieunternehmen hat sich jüngst bei Bastei Lübbe eingekauft.
Unternehmenschef Dirk Rossmann

Unternehmenschef Dirk Rossmann

Foto: Sebastian Gollnow/ picture alliance / dpa

Bastei Lübbe hat einen neuen Aktionär: Wie der Branchendienst »Buchreport«  meldet, ist das Drogerieunternehmen Rossmann über seine Beteiligungs-GmbH bei dem Publikumsverlag eingestiegen. Mit drei Prozent der Aktien ist der Anteil zwar gering, dennoch geht von dem Erwerb eine gewisse Signalwirkung aus, da Unternehmenschef Dirk Rossmann vor Kurzem zum Bestsellerautor aufgestiegen ist.

Der 74-Jährige hatte Mitte November bei Lübbe »Der neunte Arm des Oktopus« veröffentlicht, einen Thriller zum Thema Klimawandel. Das Buch hat sich nach Angaben des »Buchreports« 200.000-mal verkauft, ein Drittel davon über die eigene Drogeriekette. Der Roman schaffte es damit auf Platz 5 der SPIEGEL-Jahresbestsellerliste. Aktuell steht er auf Platz zwei der wöchentlichen SPIEGEL-Bestsellerliste.

hpi
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.