Dmitry Glukhovsky über Russland "Putin versteht nicht mehr, was im Land passiert"

Korruption ist mächtiger als Ideologie: So sieht Dmitrij Glukhovsky die russische Gesellschaft in seinem Roman "Text". Hier erklärt er deren Regeln, was der Westen tun kann - und warum er keine Science-Fiction mehr schreibt.
Ein historisches Gefängnis in St. Petersburg

Ein historisches Gefängnis in St. Petersburg

Foto: KIRILL KUDRJAVTSEV/ AFP
Zur Person
Foto: Jörg Schulz
Anzeige
Titel: TEXT
Herausgeber: Europa Verlag
Seitenzahl: 368
Autor: Glukhovsky, Dmitry
Für 19,49 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Der russische Autor Dmitry Glukhovsky

Der russische Autor Dmitry Glukhovsky

Foto: Jörg Schulz