Martin-Luther-King-Mörder im Roman Kein Buch für Realisten

Per Steckbrief gesucht, versteckte sich der Mann, der Martin Luther King ermordet hatte, in Lissabon. Ebendort spielte der Debütroman von Antonio Muñoz Molina. In seinem neuen Buch improvisiert er Zusammenhänge. Ein Genuss!
Martin-Luther-King-Attentäter James Earl Ray

Martin-Luther-King-Attentäter James Earl Ray

Foto: AP
Autor Antonio Muñoz Molinas

Autor Antonio Muñoz Molinas

Foto: Elena Blanco/ Random House
Anzeige
Titel: Schwindende Schatten: Roman
Herausgeber: Penguin Verlag
Seitenzahl: 512
Autor: Muñoz Molina, Antonio
Für 26,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier