Buch über Bordell-Selbstversuch So antörnend wie eine kaputte Neonröhre

Die französische Autorin Emma Becker arbeitete mehr als zwei Jahre in einem Berliner Bordell. In ihrem Buch beschreibt sie den Arbeitsplatz als kuscheligen Ort - bis ein psychopathischer Freier kommt.
Autorin Becker: "Du hältst mich bloß für eine Nutte, aber ich bin auch Schriftstellerin, und eines Tages werde ich ein Buch über alles schreiben"

Autorin Becker: "Du hältst mich bloß für eine Nutte, aber ich bin auch Schriftstellerin, und eines Tages werde ich ein Buch über alles schreiben"

Foto: 

Joel Saget / AFP

Anzeige
[Becker, Emma]

La Maison

Aus dem Französischen von:: Claudia Steinitz
Erscheinungsdatum: 15. September 2020
Verlag: Rowohlt Buchverlag
Seitenzahl: 384
Für 22,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier