Sibylle Berg im Livestream Wirklich alles, was Sie schon immer über Sex wissen wollten

Ist Sex lebensnotwendig? Oder doch eher die Liebe? In Berlin präsentiert Sibylle Berg mit Christian Ulmen ihren Roman "Der Tag, als meine Frau einen Mann fand". SPIEGEL ONLINE zeigt die Show am Mittwoch im Livestream.

Sibylle Berg: Lesung in Berlin
Katharina Lütscher

Sibylle Berg: Lesung in Berlin


Seit Wochen sind die beiden Veranstaltungen mit Sibylle Berg und Christian Ulmen im Maxim-Gorki-Theater ausverkauft. Für alle, die keine Karten mehr bekommen haben, gibt es am Mittwoch, 25. Februar 2015, eine komplette Lesung im Live-Stream: Gemeinsam mit Christian Ulmen präsentiert Sibylle Berg ihren neuen Roman "Der Tag, als meine Frau einen Mann fand", die Band Kreidler macht Musik.

Die SPIEGEL-ONLINE-Kolumnistin Sibylle Berg schreibt in ihrem neuen Roman über wirklich alles, was Sie schon immer über Sex wissen wollten: Chloe und Rasmus sind seit fast 20 Jahren verheiratet, und ja, alles bestens, man hat sich entwickelt, man ist sich vertraut. Aber dass dieses Leben nun einfach so weitergehen soll, ist auch nicht auszuhalten. Rasmus will es noch einmal wissen: eine neue Welt erobern, weit weg von zu Hause; zeigen, was er kann. Chloe ist immer bei ihm. Bis sie Benny trifft und sich noch einmal verliebt, wild und leidenschaftlich: Nicht an morgen denken, Sex die ganze Nacht, noch einmal jung sein, verdammt noch mal. Chloe erlebt den besten Sex ihres Lebens, und Rasmus die größte Katastrophe. Sibylle Berg stellt die Frage, die alle Paare irgendwann einmal beschäftigt: Ist Sex lebensnotwendig? Oder doch eher die Liebe?

Am Mittwoch ab 20 Uhr - im Live-Stream bei SPIEGEL ONLINE.

LITERATUR SPIEGEL auf Facebook



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
lasker64 24.02.2015
1. zeitverschwendung.
Frage ist seriös nicht zu beantworten. zu komplex und individuell. eben von Mensch zu Mensch verschieden. aber wenn man sehr viel Glück hat bekommt man beides, liebe und Sex.
gott777 25.02.2015
2. Ich mag
Christian Ulmen gelegentlich als TV-Komiker. Aber das Thema das hier angeschrieben wird ist doch alt wie Omas Pantoffeln und taucht jedes Jahr in diversen Büchern und Zeitschriften, von Rosamunde Pilcher bis zu Mens Health. Der 50 Shades Zug ist doch inziwschen abgefahren, oder? Naja, wenn sie für Spiegel Online arbeitet darf hier auch Werbung stehen, ist ja kein Ding, evtl. aber oben rechts ein kleines Kästchen "Anzeige" hinzufügen.
Baenz 25.02.2015
3. Kein Kommentar, nur eine Frage
Weiss jemand, ob man diesen Stream später auch noch anschauen kann? Ich würde ihn gerne sehen, komme aber heute nicht dazu.
sibylleberg 25.02.2015
4. Vielen
Lieben Dank für Ihren Kommentar. Schade das ich Ihren Geschmack mit meiner Arbeit nicht treffe. Ich bin mir sicher ---Sie haben es versucht, denn natürlich würden Sie nie über etwas urteilen, das sie nicht kennen. Haben Sie einen schönen Tag. Ihre Frau Berg
c218605 25.02.2015
5. Sex sells
"bester sex des lebens". von solchen "super-events" berichten oft patienten die von kokain abhaengig waren oder sind. und von frau Berg, deren kolumnen sich oft in clishes ergeht die von einem grundsaetzlich negativen menschenbild zeugen, will ich mir das auch nicht erklaeren lassen. da greife ich lieber zum xten zur Woody Allen DVD.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.