"Skip" von Katharina Hacker Sinnsuche im Übersinnlichen

Katharina Hacker gewann 2006 den Deutschen Buchpreis, nun legt sie einen neuen Roman vor: "Skip" handelt von einem Israeli, dem das Leben ein noch größeres Rätsel ist als der Tod. Ein mystisches Buch.
Autorin Hacker: Ein Essay in Gestalt eines Romans

Autorin Hacker: Ein Essay in Gestalt eines Romans

Foto: Renate von Mangoldt
Anzeige