Sommerschmöker Vaterwald und Pilzkomplott

Mit diesem Krimi kann man sich sofort ins Gebüsch schlagen. Oder man schlägt ihn bei einem Spaziergang durch den Wald. Denn dort spielt er ja.


Ein nach Waldboden duftender Krimi. Gunnar Haglund lebt mit seinem Vater mitten im Gehölz. Seine Mutter zog bei der Scheidung ans Meer.

Gunnar verzweifelt langsam: Sein Erzeuger, dieser charismatischer Pilzkurs-Leiter, bezaubert alle Frauen, auch die schöne Madeleine, die Gunnar selbst zur Freundin möchte.

Überraschende Pilz-Komplotte führen ihn schließlich aus dem Vater-Wald heraus und an die See.

Leicht, hübsch und spannend, besonders für Pilzliebhaber. Sibylle Mulot


Marie Hermanson: "Pilze für Madeleine", aus dem Schwedischen von Regine Elsässer. Suhrkamp Verlag 2009, 164 S., 9,90 Euro



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.