Wichtigste deutsche Kulturauszeichnung Swetlana Alexijewitsch erhält Friedenspreis des Buchhandels

Tschernobyl, der Afghanistan-Krieg und der Zusammenbruch der Sowjetunion: In ihren Werken verknüpft Swetlana Alexijewitsch unzählige Erinnerungsfetzen zu einem vielstimmigen Ganzen. Jetzt wird die Weißrussin mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt.
Swetlana Alexijewitsch: "Bild aus tausend Stimmen"

Swetlana Alexijewitsch: "Bild aus tausend Stimmen"

Foto: Ekko von Schwichow
sha