Pfeil nach rechts

Thomas Brussigs Roman "Die Verwandelten" Alf wohnt jetzt in Mecklenburg

Eine Wunderkiste aus Mediensatire, Tierethik und Popkultur - Thomas Brussig will in seinem Buch "Die Verwandelten" viel unterbringen. Doch aus dem Gewirbel der Anspielungen entsteht kein guter Roman.
Zwei Jugendliche verwandeln sich in Brussigs Roman in Waschbären

Zwei Jugendliche verwandeln sich in Brussigs Roman in Waschbären

Sean Russell/ Getty Images