Heidenreichs Spitzentitel »Ein Roman über den Dreh eines beknackten Films«

Es ist das Jahr 1968, in der friedlichen Küstenstadt Brighton wird ein Film gedreht, am Set läuft alles schief. William Boyd schafft es in seinem Roman »Trio«, die Rezensentin unterhaltsam am Desaster teilhaben zu lassen.
DER SPIEGEL