Geschichte verlorener Dinge Wo "lesbisch" neben "lesbar" steht

Ein Leuchtturm im Literaturherbst: Judith Schalanskys sucht in ihrem neuen Buch "Verzeichnis einiger Verluste" verschollene Schätze im Dunkel der Literaturgeschichte - und denkt sich ihren Teil dazu.
Dichterinnen Sappho und Erinna, gemalt vom Präraffaeliten Simeon Solomon

Dichterinnen Sappho und Erinna, gemalt vom Präraffaeliten Simeon Solomon

Foto: Fine Art Photographic/ Corbis via Getty Images
Autorin Judith Schalansky

Autorin Judith Schalansky

Foto: imago/ Lichtgut
Anzeige
Schalansky, Judith

Verzeichnis einiger Verluste

Verlag: Suhrkamp Verlag
Seitenzahl: 252
Für 24,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier