Familienroman von Marius Hulpe Ein iranischer Spion in Westfalen

Ein junger Iraner wird als Agent nach Deutschland geschickt. Als Student soll er Informationen über den Westen sammeln - und landet in Westfalen. Ein Roman über Heimat, Familie und Freiheit.
In Marius Hulpes Debütroman "Wilde Grüne Stadt" erkundet ein iranischer Agent Westfalen

In Marius Hulpes Debütroman "Wilde Grüne Stadt" erkundet ein iranischer Agent Westfalen

Foto: ajiravan/ Getty Images
Autor Marius Hulpe schreibt auch Gedichte, Essays und journalistische Texte

Autor Marius Hulpe schreibt auch Gedichte, Essays und journalistische Texte

Foto: Ekko von Schwichow/ Dumont
Anzeige
Titel: Wilde grüne Stadt: oder Im Labyrinth des entwurzelten Lebens. Roman
Herausgeber: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
Seitenzahl: 400
Autor: Hulpe, Marius
Für 24,00 € kaufen Icon: Info
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier