US-Autorin Gyasi über Sklaverei "Die Narbe wird an die nächste Generation weitergegeben"

In ihrem Roman "Heimkehren" beschreibt die Autorin Yaa Gyasi acht Generationen Sklavereigeschichte. Hier erzählt sie über Brandnarben, vererbten Schmerz - und was sie mit den Konföderierten-Statuen machen würde.
Zur Person
Foto: Michael Lionstar
Anzeige
Gyasi, Yaa

Heimkehren: Roman

Verlag: DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG
Seitenzahl: 416
Für 22,00 € kaufen
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier