Zoff bei Buchmessen-Symposium Chinesische Delegation sorgt für Eklat

Schon beim Vorab-Symposium zur Frankfurter Buchmesse kommt es zu Tumulten: Als zwei kritische Autoren ein Statement abgeben wollen, verlässt die offizielle chinesische Delegation den Raum. Die Diskussionen über Meinungsfreiheit mit dem diesjährigen Ehrengastland drohen, hitzig zu werden.
Autoren Bei Ling (l.) und Dai Qin: Schwieriger Dialog mit den Landsleuten

Autoren Bei Ling (l.) und Dai Qin: Schwieriger Dialog mit den Landsleuten

Foto: A4014 Marius Becker/ dpa