Zur Ausgabe
Artikel 61 / 83
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

AUSWAHL »Mannheimer Schule; Lieder und InstrumentaIsätze«.

aus DER SPIEGEL 13/1966

Die

Rokoko-Lieder der berühmten Musikschule am kurpfälzischen Hof werden zum erstenmal seit ihrer Entstehung vor etwa 180 Jahren veröffentlicht: Die Liebeslieder, Frühlingsgesänge und Mondnacht-Schwärmereien bilden thematisch den Obergang zur Romantik - sie lassen hören, aus welchen Quellen Franz Schubert für seine (im Jahre 1827 komponierte) »Winterreise« Anregung schöpfte. Die Mannheimer Lieder werden von Renate Fried (Sopran) und Herbert Bender (Tenor) bieder interpretiert. (Da Camera HWE 90 001; 25 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 61 / 83
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.