Zur Ausgabe
Artikel 55 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

AUSWAHL Martinu: »Variationen über ein slowakisches Thema«; Henze: »Serenade für Violoncello solo«; Hindemith: »Sonate für Violoncello und Klavier 1948«.

aus DER SPIEGEL 10/1966

Werner Taube (Cello) und

der Pianist Rudolf Dennemarck offerieren gemäßigte Moderne aus zwei Generationen: barocke Pastoral-Anklänge, Lyrismen und rhythmische Pointierungen bei Hindemith (1895 bis 1963) und Henze (geboren 1926), vitale Folklore-Rhythmen beim böhmischen Princeton-Professor Bohuslav Martinu (1890 bis 1959). Sie musizieren mit gemäßigter Sachlichkeit - Sentimentales (bei Henze) bleibt erhalten. (Da Camera SL 93 702; 25 Mark.)

Zur Ausgabe
Artikel 55 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.