Zur Ausgabe
Artikel 79 / 112

MUSIKPIRATERIE McCartney gratis vorab

aus DER SPIEGEL 43/2001

Der Trick, brisante Botschaften über scheinbar harmlose Internet-Webseiten zu verbreiten, gilt neuerdings als perfide Terroristenübung - doch auch Pop-Fans machen sich die Technik zu Nutze. So ist das als Verkaufsknüller angekündigte neue Soloalbum von Paul McCartney, 59, bereits Wochen vor der geplanten Veröffentlichung Mitte November im Internet zu haben. »Driving Rain«, so der Titel, ist offenbar in eine Fotodatei verpackt und kann von Netzbenutzern kostenlos auf den Computer heruntergeladen werden - von der Website eines niederländischen Headshops, der eigentlich Waren für den leichten Drogenkonsumenten anbietet. Wer die Adresse kennt und das richtige Bild anklickt, bekommt McCartney als Zugabe. Nicht nur die Tonqualität, sondern auch die Songs, so berichten McCartney-Piraten, seien erstklassig.

Zur Ausgabe
Artikel 79 / 112
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.