Zur Ausgabe
Artikel 91 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg

aus DER SPIEGEL 22/1996

planen und bauen gemeinsam mit etlichen Partnern seit 32 Jahren Bahnhöfe, Flughäfen, Banken, Bibliotheken, Bürohäuser, Museen, Wohnhäuser, Bäder, Stadt- und Konzerthallen. Ihr Markenzeichen: weite, helle Räume, Bauten von konstruktiver Leichtigkeit und kühler Transparenz - beispielhaft für diese »Architektur als Dialog« (Gerkan) ist der Pavillon, in dem das Hamburger Star-Duo sein Atelier hat - linkes Foto, vor dem Turm Marg (l.) und von Gerkan. Nach der triumphalen Eröffnung ihrer Leipziger Messe-Tonne, in diesem Frühjahr, befassen sich von Gerkan, 61, und Marg, 59, mit der Umplanung des Stuttgarter Hauptbahnhofs. Dessen Gleisräume werden komplett überbaut.

Zur Ausgabe
Artikel 91 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.