Fritz Langs Stummfilmklassiker Serien-Neuauflage von »Metropolis« in Arbeit

Apple TV+ hat eine Serie in Auftrag gegeben, die auf dem Science-Fiction-Film »Metropolis« von 1927 basiert. Konzept, Drehbuch und Regie kommen vom »Mr. Robot«-Macher Sam Esmail.
Szene aus dem Stummfilmklassiker »Metropolis« aus dem Jahr 1927

Szene aus dem Stummfilmklassiker »Metropolis« aus dem Jahr 1927

Foto: Picturelux / ddp images

Der Streamingdienst Apple TV+ arbeitet an einer neuen Science-Fiction-Produktion. Das berichten mehrere Branchenmagazine . Die Serie soll den deutschen Filmklassiker »Metropolis« aus dem Jahr 1927 wieder aufleben lassen.

Nach Fritz Lang, der das Original während der Hochzeit des deutschen Stummfilms produzierte, wird nun Sam Esmail die Regie übernehmen und das Drehbuch dazu schreiben. Esmail ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Regisseur, der als Showrunner der Thriller-Fernsehserie »Mr. Robot« bekannt wurde.

Der Amerikaner Sam Esmail, 44, wurde vor allem bekannt als Macher der Fernsehserie »Mr. Robot«

Der Amerikaner Sam Esmail, 44, wurde vor allem bekannt als Macher der Fernsehserie »Mr. Robot«

Foto: VALERIE MACON / AFP

»Metropolis« zeigt eine dystopische Gesellschaft der Zukunft, die sich in Arbeiter- und Oberschicht aufteilt und vom Industriellen Joh Fredersen geführt wird. Während die wohlhabende Elite der Stadt in Penthäusern und Vergnügungsgärten ein verschwenderisches Leben in Komfort und Bequemlichkeit genießt, arbeiten Dutzende von Arbeitern an gefährlichen Maschinen in den Eingeweiden der Stadt, um alles am Laufen zu halten.

Freder Fredersen, der Sohn des mächtigsten Mannes in Metropolis, erlebt ein Erwachen, nachdem er eine junge Arbeiterin namens Maria kennengelernt und gesehen hat, wie mehrere Arbeiter bei einem Arbeitsunfall ums Leben kamen.

»Metropolis« wird laut Branchenmagazin »Deadline« als sechsteilige Serie geplant. Laut TVLine  soll Esmail jede Episode schreiben und inszenieren. Erwartet werden darf demnach ein futuristisches Drama um Klassenkampf und künstliche Intelligenz. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

Esmail tritt damit in große Fußstapfen. Langs Film, dessen Drehbuch auf einem Roman seiner Frau Thea von Harbou basiert, gilt als einer der großen deutschen Filmklassiker und war wegweisend für das Science-Fiction-Genre und Spezialeffekte. Er setzte neue ästhetische und technische Maßstäbe.

nga
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.