Zur Ausgabe
Artikel 81 / 112

Kino in Kürze »Mondscheintarif«.

aus DER SPIEGEL 43/2001

Cora Hübsch (Gruschenka Stevens) ist nach dem besten Sex ihres Lebens wahnsinnig verknallt, doch warum ruft der hübsche Kerl (Tim Bergmann) nicht endlich an? So klebt Cora schwer angeschlagen am Telefon und wirft den schutzlosen Zuschauern innere Monologe über Freund und Leid an den Kopf. Frei nach dem gleichnamigen Bestsellerroman der Hamburger Journalistin Ildikó von Kürthy schmort Regisseur Ralf Huettner die postmoderne, unbemannte Großstadtfrau um die dreißig im eigenen Saft: Zwar ist sie irgendwie emanzipiert, bleibt aber dennoch in ihrem emotionalen Triebstau stecken, und als Single will sie jetzt auch nur das eine: ein emanzipierter Ex-Single sein. Womit sich die Komödie um die hübsche Cora - dank erfolgter Verkuppelung - bald von selbst erledigt.

Zur Ausgabe
Artikel 81 / 112
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.