100. Dachkonzert bei Tape.tv Als Florence an die Luft gesetzt wurde

Warum denn nicht gleich an die Luft gehen? Das Musikvideo-Portal Tape.tv feiert im Internet Erfolge mit Live-Konzerten über den Dächern von Berlin. Zur 100. Ausgabe der luftigen Akustik-Reihe spielt die britische Pop-Musikerin Florence and The Machine - SPIEGEL ONLINE zeigt den Auftritt in voller Länge.

Florence and The Machine bei Tape.tv: Britischer Elektronikpop zum 100. Dach-Auftritt
Jonas Harmsen/ tape.tv

Florence and The Machine bei Tape.tv: Britischer Elektronikpop zum 100. Dach-Auftritt


In höchste Höhen, wo wir schwindeln: Dorthin führt an diesem Freitag zum 100. MalTape.tv. Unter dem Motto "Auf den Dächern" lässt das Internetportal Musiker live auf den Dächern von Hochhäusern spielen. 2009 bestritten die Elektro-Popper Zoot Woman den Auftakt, seitdem haben so verschiedene Künstler wie Max Herre, Biffy Clyro, Ja, Panik oder Aloe Blacc in der Konzertreihe gespielt.

Ganz unterschiedlich sind die Bands auch mit den Herausforderungen der besonderen Location umgegangen: So musste Max Herre sein Konzert wegen starken Regens in den Durchgang des Hauses, auf dessen Dach er eigentlich spielen sollte, verlegen. Passend dazu sang er den Hit "Anna" - natürlich mit der Zeile "Immer wenn es regnet, muss ich an dich denken".

Jupiter Jones mussten dagegen bei ihrem Bassisten Becks Überzeugungsarbeit leisten, das Konzert überhaupt zu spielen - Becks leidet nämlich unter starker Höhenangst. Dass es schließlich doch zum Auftritt der Deutsch-Rocker auf den Dächern kam, rechnen Band und Tape.tv ihm hoch an.

Zur 100. Ausgabe von "Auf den Dächern" zeigt SPIEGEL ONLINE nun in Zusammenarbeit mit Tape.tv das Jubiläumskonzert - von der britischen Sängerin Florence and the Machine, die vor kurzem, begleitet von viel Kritikerjubel, ihr zweites Album veröffentlicht hat.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.