"Anarchy in the UK" Sex Pistols treten in London auf

Britanniens Punk-Dinosaurier treibt es im November mal wieder auf die Bühne. Offizielle Begründung: Das einzige Studioalbum, das die Sex Pistols jemals herausbrachten, feiert 30. Jubiläum.


London - Sänger Johnny Rotten kündigte auf der Internetseite des Musikmagazins NME an, die Band werde am 8. November in der Brixton Academy in London spielen. Die Tickets kosten 37,50 Pfund, umgerechnet rund 54 Euro, und sollen diesen Freitag ab acht Uhr morgens (MEZ) erhältlich sein. Alle vier überlebenden Bandmitglieder sollen antreten. Bassist Sid Vicious starb 1979 an einer Drogen-Überdosis.

"Vielleicht hat es was damit zu tun, dass wir alle aus London kommen, aber ohne das gute alte London gäbe es die Sex Pistols nicht", sagte Rotten zur Begründung, warum die Band in der britischen Hauptstadt auftritt. Anlass der Reunion sei der 30. Jahrestag der Veröffentlichung ihres einzigen Studioalbums "Never Mind The Bollocks, Here's The Sex Pistols", schreibt das Musikmagazin.

Die Sex Pistols waren eine der bekanntesten englischen Punk-Bands. John Lydon alias Johnny Rotten, Steve Jones, Paul Cook und Glen Matlock (später durch Sid Vicious ersetzt) sorgten in den siebziger Jahren mit Songs wie "God Save The Queen," "Anarchy In The U.K." und "Pretty Vacant" für Wirbel.

Ihre provokanten Texte und Auftritte waren stilprägend für die Musik- und Kulturbewegung der späten Siebziger. Bei dem geplanten Konzert handelt es sich bei weitem nicht um das erste Comeback der Band: Die Sex Pistols gingen bereits 1996 auf Tour, spielten 2002 zum 50. Thronjubiläum der Queen und gaben 2003 zahlreiche Revival-Konzerte in den USA.

Mit ihrem Vorhaben, noch einmal live zu spielen, sind die Altpunks zudem in guter Gesellschaft: Erst letzte Woche hatte die Rock-Combo Led Zeppelin ein Comeback-Konzert angekündigt. Angeblich orderten 20 Millionen Fans über ein Online-Portal Tickets für den Gig.

ssu/AFP/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.