Fotostrecke

Annett Louisan: Unterwegs auf poetischen Pfaden

Foto: SPIEGEL ONLINE

Musikvideo von Annett Louisan Ganz vertieft im Song

Eine melancholische Ballade, als Akustikversion neu interpretiert: Annett Louisan singt im intimen Rahmen den Song "Du fehlst mir so", der auf ihrem neuen Album "Song Poeten" zu hören ist.

Der silberne Leuchter reflektiert das violette Licht, und die Strahlen funkeln auch in der Jacke von Annett Louisan. Auf einem Barhocker im Studio von SPIEGEL TV sitzt Louisan, die Augen geschlossen. "Wo fliegen alle meine Gedanken hin? Millionen Fragen wissen nicht wohin", singt sie und ist ganz eingetaucht in ihren Song. Begleitet wird sie dabei nur von einem Pianisten am Flügel neben ihr.

Diese Akustikversion von "Du fehlst mir so" findet sich auf Louisans neuem Album "Song Poeten", das gerade erschienen ist und präsentiert wird vom LITERATUR SPIEGEL. Für das Album hat Annett Louisan die poetischsten Songs ihrer Karriere zusammengestellt. "Du fehlst mir so" war auf dem 2014 erschienenen Werk "Zu viel Information" zu hören, aber in einer Studioversion.

Leser von SPIEGEL ONLINE können jetzt hier das vollständige Musikvideo zu diesem Stück ansehen, das im Sommer 2015 in Hamburg produziert wurde.

SPIEGEL ONLINE