Beatlemania Pilzköpfe zieren britische Briefmarken

"P.S. I love you" sangen die Fab Four in einem frühen Song - jetzt können Fans ihre Briefe nicht nur mit dieser Liedzeile enden lassen, sondern die Umschläge auch mit einem Albumcover der Liverpooler Band schmücken: Die britische Post bringt Beatles-Briefmarken heraus.


Nicht nur Briefmarkensammler werden sich freuen, auch Beatles-Fans kommen nun jenseits von CDs und anderen Tonträgern auf ihre Kosten: Zu Beginn des kommenden Jahres legt die britische Post insgesamt sechs Beatles-Briefmarken auf. Wie die "BBC" auf ihrer Internetseite berichtet, werden auf den Marken von unterschiedlichem Wert Albumcover der legendären Pilzköpfe zu sehen sein: "Sergeant Pepper's Lonely Hearts Club Band" ist genauso vertreten wie "Abbey Road", "With the Beatles", "Revolver", "Help!" oder "Let it be".

Der Ansturm auf die günstigen Sonderbriefmarken der Royal Mail dürfte riesig sein, schließlich zahlen eingefleischte Fans immer wieder enorme Preise für Beatles-Devotionalien. Erst kürzlich erzielte ein Albumcover mit der Unterschrift aller vier Beatles bei einer New Yorker Auktion den Rekordpreis von 115.000 Dollar. Das Album war ein Geschenk für Louise, die Schwester von George Harrison gewesen.

Mit rund 1,3 Milliarden verkauften Tonträgern gelten John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, die sich 1960 zu den Beatles formierten, als eine der erfolgreichsten und wichtigsten Band des 20. Jahrhunderts.

hoc



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.