Billie Eilish und Bruder Finneas Neues Album erst nach der Pandemie

Das neue Album von Billie Eilish wird erst veröffentlicht, wenn die Popsängerin wieder auf Tour gehen kann: Jeder solle auf der Straße dazu tanzen können, kündigte ihr Bruder und Songwriter Finneas an.
Sängerin Billie Eilish, Bruder Finneas bei der Grammy-Verleihung im Januar: Für ihr Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" gewannen die Geschwister fünf Preise

Sängerin Billie Eilish, Bruder Finneas bei der Grammy-Verleihung im Januar: Für ihr Album "When We All Fall Asleep, Where Do We Go?" gewannen die Geschwister fünf Preise

Foto:

Steve Granitz / WireImage / Getty Images

Ihr neuer Song "My Future" erschien Ende Juli, nun warten Fans auf das neue Album von Billie Eilish  - und werden sich wohl noch eine ganze Weile gedulden müssen.  In einem Interview mit der australischen Zeitung "Herald Sun" sagte ihr Bruder und Songwriting-Partner Finneas O'Connell, während der Pandemie würde kein neues Album erscheinen .

Es wäre zu schade, ein Bummelalbum aus der Covid-19-Phase zu veröffentlichen. Eilish und er wollten, dass jeder Mensch auf der Straße sei und dazu tanze, sagte Finneas. Es würde deshalb erst erscheinen, wenn sie auch wieder auf Tour gehen könne: "Es ist das Impfstoff-Album!" Auch sein Soloalbum werde er bis zu diesem Zeitpunkt zurückhalten.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zuletzt hatte sich Billie Eilish bei einem Auftritt beim Parteitag der US-Demokraten als Sprecherin ihrer Generation gezeigt und gemeinsam mit ihrem Bruder an der Gitarre ihren Song "My Future" gespielt. Die 18-Jährige gehört seit der Veröffentlichung ihres Debüts (u.a. mit der Single "Bad Guy") zu den vor allem bei Teenagern populärsten Newcomerinnen der Musikszene. Im Januar wurde sie mit dem Grammy für das Album des Jahres ausgezeichnet.

cpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.